1&1 DSL im Test & unsere Erfharungen

1&1 hat fünf Tarife zum Internetsurfen und Telefonieren im Programm, in der Spitze sind in ersten Anschlussbereichen sogar schon 1.000 Mbit/s möglich. Aber wie kann sich 1und1 im großen DSLWEB Anbieter-Test behaupten? Schnelles Internet, starke Leistungen und ein umfassender Kundenservice bringen 92 von 100 Punkten, aktuell erzielt 1&1 damit die Bestnote SEHR GUT (1,4).

1&1
1&1

Bestwert im DSLWEB Anbieter-Test

DSL ist nach der Telekom und Vodafone der drittgrößte Festnetz-Internetanbieter Deutschlands und hält eine breite Tarifauswahl bereit. Im Vergleich zur Konkurrenz überzeugt 1und1 vor allem bei der Leistung, der tatsächlich vor Ort ankommenden Internetgeschwindigkeit sowie bei der Kundenzufriedenheit. In unserem großen Anbieter-Test erzielt 1&1 unterm Strich die Gesamtnote SEHR GUT (1,4) – das ist der aktuelle Bestwert.

Aber welches Angebot ist aktuell das beste? Unter den Komplettpaketen mit einer maximalen Verbindungsrate von 16, 50, 100 oder 250 Mbit/s sticht unserer Meinung nach insbesondere 1&1 DSL 50 heraus. Warum? Der schnelle 1&1 Internetanschluss in Kombination mit einem umfangreichen Leistungsumfang sowie einem hohen Neukunden-Preisvorteil ergibt in Summe ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zusätzlich punktet 1&1 noch mit dem 1&1 HomeServer, einem WLAN Router des renommierten Herstellers AVM (Fritz!Box) sowie dem ohne Aufpreis enthaltenen 1&1 Fernsehen. Und anstelle des Preisvorteils in den ersten 10 Vertragsmonaten gibt es wahlweise auch ein vergünstigtes WLAN Gerät (Smart-TV, Nintendo Switch,…).

Diese fünf 1&1 DSL Tarife stehen zur Auswahl

Bei stehen aktuell insgesamt fünf Komplettpakete zur Auswahl, die alle mit einer Internet Flatrate (zum unbegrenzten Internetsurfen) und einer Festnetz Flat (für kostenlose Festnetz-Telefonie) ins Haus kommen. Den Unterschied macht die enthaltene Internetgeschwindigkeit aus, los geht es bei 16 Mbit/s, in der Spitze sind vielerorts bereits 250 Mbit/s möglich. Neu gestartet ist Glasfaser 1.000, das allerdings nur gering verfügbar ist.

Tipp der Redaktion: DSL 50 ab 4,99 €/Monat

DSL 50 ist die beste Wahl unter den Tarifen. Der VDSL 50 Anschluss bringt Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s im Download (Upload 10 Mbit/s) und bietet so sehr hohen Surf-Komfort. Der Monatspreis ist mit 34,99 € fair bemessen. Für Neukunden, die online buchen, sinkt der Preis in den ersten 10 Monaten auf 4,99 € pro Monat ab. Insgesamt lassen sich also 300 € sparen. VDSL 50 ist allerdings noch nicht in allen Regionen Deutschlands zu bekommen. Weitere Infos zu unserer Tarif-Empfehlung

Am häufigsten verfügbar:

Sofern der 50 Mbit Internetanschluss von noch nicht verfügbar sein sollte ist auch DSL 16 eine vernünftige Wahl. Die Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s (Upload 1 Mbit/s) sollte zudem für Normalverbraucher ausreichen (29,99 €/Monat). Auch hier erhalten Neukunden kräftige Rabatte: 10 Monate lang gilt ebenfalls ein reduzierter Preis von 9,99 € (200 € Ersparnis). Alles Weitere zum Einsteiger-Angebot unte

DSL 100 für ein Plus an Geschwindigkeit

Wer ein Plus an Geschwindigkeit haben möchte, ist bei DSL 100 richtig aufgehoben. Der VDSL 100 Anschluss mit seiner maximalen Verbindungsrate von 100 Mbit/s ist in immer mehr Ausbaugebieten erhältlich (Upload 40 Mbit/s). Neukunden zahlen zunächst 10 Monate lang je 9,99 € bevor der Normalpreis von 39,99 € pro Monat gilt (Gesamt-Ersparnis 300 €). Mehr Infos zum 100 Mbit Komplettpaket gibt es unter

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar