HolidayCheck als Reiseanbieter: Erfahrungen und Infos

Was ist HolidayCheck überhaupt genau?

In erster Linie handelt es sich um das größte deutsche Hotelbewertungsportal. Die prozentuale HolidayCheck-Weiterempfehlungsrate ist quasi DIE Referenzzahl, wenn es um die Qualitätseinschätzung einer Unterkunft geht. Ich selbst prüfe bei jedem Reiseschnäppchen diese HC-Empfehlungsrate, bevor ich das Angebot hier veröffentliche. Sind die Bewertungen unterirdisch schlecht, verwerfe ich das Angebot wieder.

Neben dem Meinungsbild bietet HolidayCheck die jeweiligen Reisen natürlich auch zum Kauf an. Es werden Pauschalreisen und Unterkünfte aller namhaften Reiseveranstalter angeboten, oft sogar zu ziemlich guten Preisen. Ich selbst habe nach ausführlichem Preisvergleich schon einige Urlaube direkt bei HolidayCheck gebucht. In der Regel sind die Preise bei HC faire Marktpreise und bieten einen realistischen Rahmen. Aber Achtung: Manchmal sind andere Anbieter auch günstiger! Insbesondere bei Lastminute-Buchungen wenige Tage vor Abflug kann es erhebliche Unterschiede geben!

Die kurze Unternehmensvorstellung findest du hier, außerdem gibt es hier die ausführliche (durchaus lesenswerte) Entstehungsgeschichte von Holidaycheck.de seit dem Jahr 2000.

Ist Holidaycheck ein seröser Anbieter?

Definitiv ja! HolidayCheck hat im Allgemeinen einen angenehmen Umgang mit seinen Kunden. Es gibt keine versteckten kosten und keine fiesen Tricks wie bei manch anderen Reiseanbietern. Natürlich gibt es trotzdem Fälle, wo auch sich nicht perfekt verhält. Generell empfinde ich die Kommunikation und den Buchungsvorgang aber als sehr angenehm und fair.

Meine Erfahrungen mit HolidayCheck waren bisher immer positiv!

Vorsicht ist aber bei den Bewertungen geboten! Es gibt immer wieder Fälle von gefälschten Hotelbewertungen. Zwar geht HolidayCheck natürlich dagegen vor, das ist aber ein Kampf gegen Windmühlen. Wenn ein Hotel nur sehr wenige Bewertungen hat, diese aber überschwänglich positiv sind, kann man ruhig mal misstrauisch werden. Zumindest sollte man sich nie blind auf die Weiterempfehlungsrate verlassen, sondern die Fotos und Bewertungstexte explizit prüfen.

HolidayCheck Zahlungsmöglichkeiten bei der Reisebuchung

Die jeweiligen Zahlungsarten im Buchungsvorgang sind abhängig von der gewählten Reise. Meistens ist eine Zahlung per Rechnung, Lastschrift und Kreditkarte möglich. Falls Zahlungsgebühren anfallen, sind diese hier deutlich angegeben. In der Regel ist die Bezahlung via Bankeinzug oder Überweisung Gebührenfrei. Hier bei den Zahlungsbedingungen ist auch angegeben, wann man die Reise bezahlen muss bzw. ob eine Anzahlung fällig wird.

Zahlungsmoeglichkeiten bei HolidayCheck

Eine Ratenzahlung oder Finanzierung ist bei HolidayCkeck nicht möglich.

Versicherungen / Reiseschutz

Generell rate ich immer von solchen zusätzlichen Reiserücktrittsversicherungen ab, weil es den Reisepreis unnötig in die Höhe treibt. Bei Holidaycheck wird „ELVIA Stornoschutz Plus“ und „ELVIA Komplettschutz“ der Allianz angeboten. In sehr seltenen Fällen kann ein solcher Reiseschutz natürlich auch Sinn machen, das muss letztendlich jeder selbst für sich entscheiden. Ansonsten kann man den Versicherungsschutz über „Ich verzichte auf einen Reiseschutz“ getrost komplett abwählen.

HolidayCheck Reiseschutz

Kontakt zum Anbieter

Bei Fragen oder Problemen hast du folgende Möglichkeiten, HolidayCheck zu kontaktieren:

  • Internet: www.holidaycheck.de, Blog: http://blog.holidaycheck.de/
  • E-Mail: Kontaktformular, buchung@holidaycheck.de oder info@holidaycheck.de (Österreich: buchung@holidaycheck.at)
  • Postanschrift: HolidayCheck Online-Reisebüro, Bahnweg 8, CH-8598 Bottighofen
  • Telefon: 01805 / 600 410, Fax: 01805 / 600 420 (0,14 €/Min, max. 0,42 €/Min. über Mobilfunk)
HolidayCheck Startseite Sceenshot

Häufige Fragen zu Holidaycheck

Ist HolidayCheck ein Reiseveranstalter?

Nein, HolidayCheck ist nur Vermittler, wie ein Reisebüro. Die Reisen werden immer vom jeweiligen Reiseveranstalter durchgeführt, dieser ist letztendlich auch für die Leistungen im Urlaub verantwortlich.

Muss man beim Buchungsvorgang irgendwas beachten?
Was kann man bei HolidayCheck alles Buchen?
Gibt es auch eine HolidayCheck App?

Was passiert nach der Buchung

Nach der Buchung bekommt man relativ Zeitnah erstmal eine Buchungsbestätigung von HolidayCheck (siehe Screenshot).

HolidayCheck Buchungsbestätigung E-Mail

Achtung: Diese E-Mail ist noch keine sichere Bestätigung der Reise!

Zwar ist die Buchung zu diesem Zeitpunkt verbindlich beim Veranstalter eingegangen, es kann aber noch zu einer Stornierung seitens des Reiseveranstalters kommen. Das kann zum Beispiel passieren, wenn ein technischer Fehler im Buchungssystem vorlag oder aus irgendeinem anderen Grund ein falscher Preis berechnet wurde. Wenn man also ein richtiges Schnäppchen gefunden und gebucht hat, sollte man sich erst richtig freuen, wenn der Betrag auch Abgebucht wurde. In sehr seltenen Fällen kann zwar auch dann noch ein Storno kommen, das ist aber eher ungewöhnlich.

Schwerer hat man es wie üblich, wenn man womöglich selbst stornieren will. Man sollte bei der Buchung daher unbedingt genau darauf achten, die richtigen Angaben zu machen und die korrekten Daten auszuwählen! Das betrifft aber alle Reiseanbieter, nicht nur HolidayCheck. Ein 14-tägiges Widerrufsrecht, wie man es von anderen Onlinebestellungen kennt, gibt es bei der Reisebuchung in der Regel nicht!

Persönliche Erfahrungen mit Holidaycheck

Ich selbst habe schon mehrere Reisen über HolidaCheck gebucht: Eine Woche Türkei, zwei Wochen Gran Canaria und mehrfach Ägypten. Ich war mit der Buchungsabwicklung über HC immer absolut zufrieden. Vor meiner Buchung habe ich mir jedes Mal ausgiebig die Bewertungen der Hotels durchgelesen. Statt des günstigsten Preises habe ich oft ein Angebot mit einer guten Weiterempfehlungsrate gewählt, wobei ich mir dort auch die Details angesehen habe. Wenn die Weiterempfehlungsrate nur auf wenigen Personen beruht ist die Aussagekraft natürlich begrenzt. Außerdem sollte man beachten, dass die Bewertungsgesichtspunkte sehr unterschiedlich sind. Der eine Urlauber stört sich an lautem Kindergeschrei, der andere sucht ein Kinderfreundliches Hotel, und der nächste will eigentlich nur irgendwo schlafen und die Unterkunft danach sofort verlassen

Schreibe einen Kommentar