StrongVPN im Test & unsere Erfahrugen

Trotz der Tatsache, dass sie doppelt so lange im Geschäft sind wie die meisten ihrer Konkurrenten, ist StrongVPN immer noch ein relativ unbekanntes Unternehmen.

Diese Tatsache an und für sich sollte ausreichen, um die meisten potenziellen Kunden zum Innehalten zu bringen.

Wenn ein Unternehmen sein Handwerk länger praktiziert und sein Produkt länger als seine Konkurrenz optimiert, würden Sie erwarten, dass dieses Produkt doppelt so gut ist, oder?

Nun, wie Sie gleich herausfinden werden, ist dies nicht immer der Fall.

Obwohl StrongVPN seine Dienste seit meiner letzten Überprüfung erheblich verbessert hat, gibt es noch einige offene Fragen, die Sie möglicherweise daran hindern, dem Kundenstamm beizutreten.

Um Ihnen zu helfen, eine fundierte und datengesteuerte Entscheidung zu treffen, werde ich StrongVPN ausführlich prüfen und alles von der Geschwindigkeit über den Kundenservice bis hin zu einzigartigen Funktionen und Kompatibilität untersuchen, um die Frage zu beantworten.

Ist StrongVPN wirklich so stark?“

StrongVPN Übersicht

GESAMTRANG: # 28 von 78 VPNs
USABILITY: Einfach zu verwenden
PROTOKOLLDATEIEN: Keine Protokollierungsrichtlinie
STANDORTE: 26 Länder, 650 Server
UNTERSTÜTZUNG: Schneller, hilfreicher Service
TORRENTING: P2P & Torrenting erlaubt
NETFLIX: Ja 5/5
ENCRYPTION / PROTOKOLL: 256-Bit-AES, OpenVPN und andere
KOSTEN: 10 USD / Monat oder 5,83 USD / Monat (jährlich)
OFFIZIELLE WEBSITE: www.strongVPN.com

Hintergrund & Funktionen

Strong VPN wurde 2005 unter dem Dach von Strong Technology LLC gegründet und hat seinen Hauptsitz an einem der ältesten (und coolsten) Standorte eines in den USA ansässigen Technologieunternehmens, Lake Tahoe.

Diese ruhige und malerische kleine Stadt an der Grenze zwischen Nevada und Kalifornien ist vielleicht der letzte Ort, an dem Sie ein geschäftiges VPN-Startup erwarten würden.

Allerdings ist das Team bei StrongVPN. Seit mehr als 20 Jahren schleudern sie PCs, DFÜ-Internet- und VPN-Server von ihrem malerischen Hauptsitz aus.

Mit 688 Servern in 26 Ländern ist die Serverbasis von StrongVPN nicht die größte, die ich je gesehen habe, aber sie sollte Ihnen viele Optionen bieten (obwohl dies, wie Sie später sehen werden, nicht wirklich der Fall ist).

Ihre Dienste sind mit den meisten wichtigen Geräten kompatibel, darunter Windows, Mac, iOS, Android und Google Chrome . Sie bieten ihren Kunden auch ein umfangreiches Hilfezentrum, in dem sie detaillierte Anweisungen zum Einrichten von StrongVPN mit einem Heimrouter finden. Das VPN ist auch mit TOR kompatibel, wenn Sie diesen zusätzlichen Schutz wünschen.

Mit StrongVPN können Kunden eine Verbindung mit allen wichtigen Protokollen herstellen, einschließlich OpenVPN, PPTP, L2TP, IKEv2 und SSTP .

Sie haben auch integrierte Kill-Switch-App.

Schließlich ermöglicht das VPN 12 gleichzeitige Verbindungen.

Bisher sieht es ziemlich gut aus.

Aber lassen Sie uns tiefer in die Vor- und Nachteile von StrongVPN eintauchen, um zu sehen, ob ihr Service seinem Namen gerecht wird.

Vorteile der Verwendung von StrongVPN

1. Funktioniert mit Netflix (vorerst)

Netflix hat gegen VPNs, Proxys und Unblocker mit einer Intensität vorgegangen, die ihre internationale Community sowohl erschreckt als auch wütend gemacht hat.

Trotz der öffentlichen Schreie und Beschwerden hat Netflix das Verbot unnachgiebig beibehalten und sogar Schritte unternommen, um die Sicherheit seiner Software zu verbessern, in der Hoffnung, dass alle möglichen Unblocker-Lücken beseitigt werden können.

Seit 2016 hat ihre IT-Abteilung die Bemühungen einiger der stärksten und renommiertesten VPN-Unternehmen auf dem Markt besiegt.

Unter Berücksichtigung dieser Tatsachen war ich dummerweise davon ausgegangen, dass meine Bemühungen, Netflix mithilfe der Dienste von StrongVPN zu streamen, dazu führen würden, dass…

Netflix hat VPN blockiert

Immerhin waren sie das letzte Mal, als ich StrongVPN überprüft habe, eines der schlechtesten VPNs, die ich jemals überprüft habe.

Es war also ein Schock, als ich Netflix nicht nur von einem US-amerikanischen Server streamen konnte, sondern dies auch ohne echte Pufferzeit oder Verzögerung.

Angesichts der Tatsache, dass viele andere VPNs die Netflix-Kompatibilität nicht wiederherstellen konnten, ist dies ein großes Verkaufsargument für StrongVPN.

2. Schneller und hilfreicher Kundenservice

Es kommt nicht oft vor, dass ich den Kundenservice in den Abschnitt „Vorteile“ einer VPN-Überprüfung aufnehmen kann.

Besonders wenn ich einen VPN-Anbieter überprüfe, der seinen Kunden keinen Live-Support bietet.

Ich freue mich jedoch sagen zu können, dass StrongVPN in Bezug auf die Kundenbetreuung den Nagel auf den Kopf trifft.

Während ich ihre Dienste überprüfte, beschloss ich, gegen 16.25 Uhr ein (zugegebenermaßen) zusammengestelltes Support-Ticket einzureichen

Ich kehrte zu meinem regulären Browsing zurück und ging davon aus, dass ich keine Antwort erhalten würde, bis ich am nächsten Morgen meine E-Mails überprüfte.

Ich war überrascht, als ich ungefähr eine halbe Stunde später meinen Posteingang öffnete und die folgende Nachricht fand.

Starke Qualität des Kunden-Supports

Während ich bei der Überprüfung von StrongVPN keine Probleme mit dem Kundenservice hatte, war ich beeindruckt von der schnellen Reaktionszeit und Professionalität des Support-Teams.

Um die Richtigkeit dieser Überprüfung sicherzustellen, habe ich das Internet nach anderen Bewertungen von Drittanbietern und Kundenbeschwerden rund um das Support-Team durchsucht und bin überraschenderweise trocken geworden.

Gut gemacht StrongVPN … gut gemacht in der Tat.

3. Starke AES-256-Verschlüsselung und StrongDNS

143 Millionen…

Das ist die Anzahl der US-Bürger, die von der Equifax-Verletzung betroffen waren, einer der größten Sicherheitsverletzungen in der Geschichte des Cyberterrorismus.

In diesem Moment befinden sich Ihre Sozialversicherungsnummer, Führerscheinnummer, Name, Privatadresse, Telefonnummer und mehr möglicherweise in den Händen der Equifax-Hacker, wodurch Sie anfällig für Identitätsdiebstahl und Betrug sind. (Wenn Sie befürchten, dass Ihre persönlichen Daten betroffen sein könnten, können Sie hier klicken, um zu erfahren, was zu tun ist. )

Obwohl noch unklar ist , wie genau die Hacker gegen die Systeme verstoßen haben, wissen wir, dass sie einen Fehler in einem Tool namens Apache Strut ausgenutzt haben, das von einer Vielzahl von Regierungsorganisationen und großen Unternehmen, einschließlich Equifax, verwendet wird.

Abgesehen von der bloßen Zahl der Betroffenen ist dieser Hack so besorgniserregend, dass ein Cybersicherheitszweig des US-amerikanischen Heimatschutzministeriums US-CERT im März 2017 den Fehler „Ich habe ihn gezahnt und offengelegt “.

Dies bedeutet, dass das Sicherheitsteam hinter Apache Struts fast vier Monate Zeit hatte , um das Problem zu beheben. Obwohl sie angeblich Maßnahmen ergriffen haben, um den Fehler zu beheben und das Sicherheitsrisiko zu mindern, waren ihre Bemühungen bestenfalls unzureichend.

Die Folgen dieser Hacks bleiben noch abzuwarten. Menschen auf der ganzen Welt beginnen jedoch zu verstehen, wie real die Bedrohung durch Cyberterrorismus ist, und als solche beginnen sie Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Online-Sicherheit zu optimieren und ihr Leben „hackersicher“ zu machen.

Eine der wichtigsten Maßnahmen, die jeder ergreifen kann, um seine Online-Privatsphäre zu verbessern, ist (offensichtlich) der Kauf und die Verwendung eines VPN.

Es werden jedoch nicht alle VPNs gleichermaßen hergestellt, und viele von ihnen weisen schwerwiegende Sicherheitslücken auf, die den Dienst so gut wie ruinieren.

Glücklicherweise verwendet StrongVPN einen der fortschrittlichsten (wenn auch gängigen) Verschlüsselungsstandards in der bekannten Existenz.

StrongVPN, bekannt als Advanced Encryption Standard oder AES, verwendet dieselbe Verschlüsselung, die von CIA, FBI und NSA verwendet wird.

Dies bedeutet, dass Sie ruhig schlafen können, wenn Sie wissen, dass Ihre persönlichen Daten geschützt sind. Selbst wenn Sie in ein öffentliches Wi-Fi-Netzwerk gehen, sind Sie sicher und Ihre IP-Adresse ist vollständig verborgen.

4. Keine Protokollrichtlinie

Was ich in der VPN-Branche immer als ironisch empfunden habe, ist, dass bestimmte VPN-Unternehmen das Surfen im Internet weniger sicher machen.

Obwohl sie auf ihrer Website für eine Richtlinie „Keine Protokolle“ werben, werden Sie beim Lesen des Kleingedruckten schnell feststellen, dass viele VPNs (insbesondere kostenlose VPNs) Ihre Informationen und Aktivitäten nicht nur protokollieren, sondern sie auch umdrehen und an sie verkaufen Dritte und verbundene Unternehmen.

Tatsächlich hat HotSpot Shield, ein VPN, das einst ein persönlicher Favorit war, kürzlich gegen seine Datenschutzrichtlinien verstoßen und die VPN-Community wütend gemacht, indem es die sensiblen Daten seiner Kunden an ihre Partner verkauft hat.

Da solche Probleme immer häufiger auftreten, ist es wichtiger denn je, dass Sie die Protokollierungsrichtlinien eines VPN vollständig verstehen, bevor Sie einen Kauf tätigen.

Zum Glück für StrongVPN wird die Protokollierungsrichtlinie mit Bravour bestanden.

StrongVPN-Datenschutzrichtlinie

Während die Datenschutzrichtlinien, die Netflix-Kompatibilität, der Kundenservice und die Protokollierungsrichtlinien großartig sind, hat StrongVPN einige sehr, sehr, sehr große Nachteile.

Und leider ist es Zeit, über die Elefanten in der Ecke zu sprechen.

Nachteile der Verwendung von StrongVPN

1. Auf den meisten Servern sehr langsam

Seit ich StrongVPN das letzte Mal überprüft habe, hat das Unternehmen die Geschwindigkeit vieler seiner Server fast vervierfacht.

Die Tatsache, dass ich ihre Servergeschwindigkeiten immer noch in den Abschnitt „Nachteile“ dieser Überprüfung aufgenommen habe, sollte Ihnen etwas darüber sagen, wie grausam langsam sie früher waren.

Zu Gunsten von StrongVPN haben sie ihre Geschwindigkeit enorm verbessert.

Fast bis zu dem Punkt, an dem ihr VPN tatsächlich für alltägliche Aktivitäten verwendet werden kann.

Angesichts des hohen Preises (den wir gleich ansprechen werden) und der geringen Auswahl an Funktionen sind die Dinge für mich jedoch einfach zu langsam.

StrongVPN schlechter Upload (in Mbit / s)

US Server (New York)

  • Ping: 57 ms
  • Herunterladen: 38,96 Mbit / s
  • Upload: 5,00 Mbit / s

EU Server (Amsterdam)

  • Ping: 132 ms
  • Download: 9,78 Mbit / s
  • Upload: 3,18 Mbit / s

Asia Server (Hongkong)

  • Ping: 245 ms
  • Download: 20,10 Mbit / s
  • Upload: 2,35 Mbit / s

UK Server (London)

  • Ping: 122 ms
  • Herunterladen: 35,47 Mbit / s
  • Upload: 4,63 Mbit / s

Wie immer machen Sie solche Geschwindigkeitstests mit einem Körnchen Salz, da sie einfach auf zu vielen Variablen beruhen. Da wir jedoch bisher mehr als 78 VPN-Dienste getestet haben, können wir einen Durchschnitt mit anderen VPNs vergleichen.

Sie bieten unbegrenzte Bandbreite, was bedeutet, dass sie Sie beim Torrent nicht verlangsamen, aber das hilft nicht viel, wenn StrongVPN manchmal sogar langsamer als ein Proxy ist.

2. Sehr veraltete Benutzeroberfläche

Ich bin ein Trottel für Nostalgie.

Nichts wird mich schneller zum Grinsen bringen als ein 90er-Killer-Song oder ein funktionierendes Modell eines Windows 98-PCs.

Es gibt jedoch viele Male in meinem Leben, in denen ich Nostalgie in keiner Weise, in keiner Form oder in keiner Form erleben möchte, und eine dieser Situationen ist zufällig, wenn ich versuche, meine persönlichen Daten zu schützen.

Leider sieht die Benutzeroberfläche von StrongVPN aus und funktioniert wie etwas aus den frühen 2000er Jahren.

StrongVPN-Benutzeroberfläche

Das Layout und das Design sind nicht gerade intuitiv und es wird nicht viel besser, wenn Sie zu den (schwer zu findenden) erweiterten Einstellungen scrollen.

Erweiterte StrongVPN-Einstellungen

Ich fand die Benutzeroberfläche von StrongVPN äußerst frustrierend und selbst als erfahrener VPN-Benutzer hatte ich Mühe, die gewünschten Einstellungen zu finden und zu ändern.

Obwohl es möglicherweise nicht die schlechteste Schnittstelle ist, die mir jemals begegnet ist, würde das Team von StrongVPN sicherlich davon profitieren, das Design seiner Software in das 21. Jahrhundert zu bringen.

3. Überteuert für die erbrachten Dienstleistungen

Dies ist der Teil der Überprüfung, in dem sich StrongVPN hätte retten können.

Sicher, ihre Geschwindigkeiten sind ziemlich unzulänglich und ihre Benutzeroberfläche sieht aus wie etwas von Windows ’98. Wenn man jedoch die Tatsache berücksichtigt, dass sie einen qualitativ hochwertigen Kundenservice, Netflix-Kompatibilität und eine Null-Protokoll-Richtlinie bieten, können alle ihre Schwächen liegen für den richtigen Preis übersehen.

Leider stimmt der Preis für StrongVPN nicht .

Hier ist, wie alles zusammenbricht.

Starke VPN-Preisgestaltung

Monatlich: 10 USD oder 120 USD pro Jahr

Jährlich: 69,99 USD

Letztendlich ist StrongVPN ein preisgünstiges VPN, das versucht, mit der Erhebung von Premium-VPN-Preisen davonzukommen

Selbst wenn Sie das günstigste Paket von StrongVPN auswählen, sind diese immer noch teurer als Surfshark , PIA , NordVPN und SaferVPN

All dies gehört zu unseren 5 am besten bewerteten VPNs!

Tatsächlich ist StrongVPN nur 1 US-Dollar pro Monat billiger als unser erstklassiger Service von 2018, ExpressVPN, der Geschwindigkeiten bietet, die dreimal schneller sind als die von StrongVPN und Dutzende zusätzlicher Funktionen.

Also, wie Happy Gilmore einmal sagte: “ Der Preis ist falsch“.

Glücklicherweise können Sie StrongVPN mit mehreren Zahlungsmethoden kaufen, z. B. PayPal, Kreditkarten und sogar Bitcoin für anonyme Zahlungen.

4. Die US-Gerichtsbarkeit könnte einige Kunden davon abhalten

Seit Edward Snowden unzählige Dokumente durchgesickert ist, aus denen hervorgeht, wie viele Informationen die US-Regierung verfolgt und speichert, sind viele Befürworter des Datenschutzes vorsichtig geworden, einen VPN-Dienst in einem der „Five Eyes“ -Länder zu nutzen.

Obwohl dies ein berechtigtes Anliegen ist, das bei der Entscheidung, welchen VPN-Client Sie verwenden möchten, berücksichtigt werden sollte, sollte die strenge Protokollierungsrichtlinie von StrongVPN Ihnen helfen, sich nachts einfach auszuruhen.

Wir werden nur allen gültigen Vorladungsanträgen nachkommen, die dem Gesetzbuchstaben folgen. Wir können keine Informationen bereitstellen, die wir nicht haben. StrongVPN nimmt nicht an verfassungswidrigen Anfragen teil.

Wie wir jedoch im Laufe der Jahre bei HotSpot Shield und anderen VPNs gesehen haben, gibt es keine Garantien, und wenn es um die persönliche Sicherheit geht, ziehe ich es immer vor, meine Wetten abzusichern.

5. Sie müssen „Server Roulette“ spielen

Eines der größten Probleme, das ich beim Dienst von StrongVPN festgestellt habe, ist, dass die Verwendung des VPN gleichbedeutend mit russischem Roulette ist.

Was meine ich damit?

Nun, im Gegensatz zu jedem anderen VPN auf dem Markt weisen sie Server nach dem Zufallsprinzip zu (ich gehe davon aus, dass dies getan wird, um ihr Budget zu schonen), was bedeutet, dass ihre Kunden im Grunde jedes Mal Lotto spielen, wenn sie ein Gerät anschließen.

In einem Monat haben Sie möglicherweise einen hervorragenden Service, der der Konkurrenz von StrongVPN ebenbürtig ist.

Im nächsten Monat ist der Ihnen zugewiesene Server möglicherweise so grausam, dass Sie nicht einmal ein einfaches Word-Dokument herunterladen können (nein, ich übertreibe nicht).

Es gibt keine Konsistenz mit ihrem Dienst oder den Servern, denen Sie zugewiesen werden, was StrongVPN zu einem (fast) wörtlichen Crapshoot macht.

Empfehle ich StrongVPN?

Ich muss dem Team bei StrongVPN applaudieren.

Seit ich ihre Services das letzte Mal überprüft habe, haben sie ihre Geschwindigkeit verbessert, ihren Kundenservice verbessert und ihre Geld-zurück-Garantie von 7 auf 30 Tage erhöht.

Dies sind einige große Verbesserungen.

Es reicht jedoch immer noch nicht aus, um meine Zustimmung zu verdienen.

StrongVPN hat mit seiner Netflix-Kompatibilität, dem schnellen Kundensupport-Team und den fehlenden Protokollierungsrichtlinien viel zu bieten.

Aber angesichts des unverschämten Preises, der langsamen Geschwindigkeit und der frustrierenden Benutzeroberfläche kann ich StrongVPN einfach nicht mein Gütesiegel geben.

Wenn Sie nach einem höherrangigen VPN in einer ähnlichen Preisklasse suchen, empfehlen wir Ihnen, unsere Bewertungen zu ExpressVPN und PIA zu lesen .

Schreibe einen Kommentar